Uber Uns

Die Familie Magnani lebt seit Generationen in der Gemeinde Roccabianca im Herzen der „Bassa Parmense“ (der Gegend um Parma). Schon immer waren die Magnanis Landwirte und liebten das Land und seine Produkte. Aus einer antiken Familientradition wurde schließlich Leidenschaft. Diese Leidenschaft teilen sie mit allen, die den Geschmack und die Düfte von einst lieben und schätzen.

In der Heimat des Slow Food und im D.O.P.*-Gebiet (*Produkte mit geschützter Ursprungsbezeichnung) des „Culatello“ stellen wir in jahrhundertealten Kellern, in denen auch Wein aus den Rebsorten Fortana und Malvasia gewonnen wird, Salamis und Wurstspezialitäten her, wie die „Coppa“ und die „Pancetta“ sowie die Schinkenspezialitäten wie den „Spalla cruda“, den „Fiocchetto“ und den „Culatello“ unter der Handelsmarke „Antichi Produttori del Culatello e della Spalla cruda“ (rote Kokarde) innerhalb der Schutzgenossenschaft des „Culatello di Zibello“.

Das Familienoberhaupt Alfredo widmet sich mit Leidenschaft und Geschick der langen und langsamen Ablagerung. Der älteste Sohn Fabrizio, ein Veterinär, ist mit der Schweine- und Fleischauswahl befasst. Die Fleischverarbeitung wird von dem Lebensmitteltechnologen und jüngsten Sohn Amedeo betreut. Er verfügt über eine langjährige Erfahrung und besitzt Fachwissen auf diesem Gebiet, das er sich in spezifischen Kursen erwarb.

Unsere Verarbeitungstechniken zur Herstellung unserer Wurstwaren basieren auf Tradition und dem überlieferten Wissen geschulter Schweineschlachter.

Die Qualitätsmarke der Gemeinde Zibello

Die Gemeinde Zibello richtete eine Qualitätsanerkennung für verdiente Hersteller ein, die sich während ihrer Tätigkeit hervortaten und einen Beitrag zur Erhaltung und Stärkung der kulturellen und gastronomischen Identität des Gebiets leisteten, indem sie dessen Ansehen hoben und Image förderten..


Lesen Sie den Artikel (Italienisch)